DOTS: Mensch-lesbarer digitaler Speicher

Digitale Dateien sind abhängig von Apps, damit wir sie lesen können. Auch wenn die Rohdaten perfekt sind – was es nicht sein wird – sind wir vielleicht nicht in der Lage, viele digitale Dateien in den letzten 100 Jahren zu lesen.

Aber was, wenn wir menschlich lesbare Dokumente / Foto / Video-Kopien gespeichert? Das ist die Prämisse von DOTS – dem Digital Optical Technology System -, das ich auf der 2013 Creative Storage Konferenz im LA Dienstag gelernt habe.

DOTS-Technologie wurde von Kodak entwickelt und ignoriert. 2011 erwarb die Gruppe 47 alle DOTS-Patente und Tech-Dokumente von Kodak.

Gruppe 47 plant, die DOTS-Technologie zu lizenzieren, und arbeitet auch daran, das DOTS-Patentportfolio mit Verbesserungen und neuen Techniken zur Nutzung der Technologie zu erweitern.

Was ist DOTS? G47 sagt, dass DOTS ist

DOTS können überleben fast überall Menschen würden wählen, um zu leben.

Wie speichert DOTS ein Bild? DOTS speichert Daten optisch auf einem speziell formulierten, einmal beschreibbaren Band in 15-μm-Spuren

Diese Punkte können binäre, maschinenlesbare Daten direkt speichern, wenn die Abwesenheit oder Gegenwart eines Punktes ein Bit repräsentiert. Aber es kann auch kleine menschliche lesbare High-res-Fotos oder Film-Frames zu speichern.

Unempfindlich gegen elektromagnetische Felder, einschließlich elektromagnetischer Impulse (EMP), stabil bei Temperaturen von 15 ° – 150 ° F und Luftfeuchtigkeit von 5% – 85%.

Durch das Brechen jedes Bildes in RGB – Rot, Blau, Grün – Komponenten und jede Komponente in 8, 10 oder 12 – Bit – Ebenen kann ein 4k – Bild auf einem DOTS – Band gespeichert werden.

Eine Kamera kann jede Ebene lesen, sie optisch kombinieren und den ursprünglichen Filmrahmen neu erstellen. Da die Daten mit einer Kamera und nicht mit einem Computer gelesen werden, gibt es keine Abhängigkeit von exotischen Dateiformaten oder spezialisierten Bearbeitungs-Apps.

Robustheit, Computer-Image-Dateiformate sind hoch komprimiert – verlustfrei oder nicht – um Platz zu sparen. Aber die Komprimierung, die sie effizient macht auch sie empfindlich auf Bit-Flips in einer digitalen Datei.

G47 nahm 24 Bilder von 4K JPEG 2000 Digital Cinema Initiative-kompatiblen Bildern und wandelte 13 Bits jedes der JPEG-Bilder zufällig um, was eine Fehlerrate von 0,001% bedeutet. Sechs der 24 Frames konnten nicht geöffnet werden und fünf der Frames hatten einen optischen Schaden.

Storage, NetApp startet Mid-Tier-System für Datenseen, Partner mit Zaloni, Cloud, Michael Dell zum Abschluss der EMC-Deal: “Wir können in Jahrzehnten denken, Data Centers, Dell Technologies Heben: Hier ist, was zu sehen, wie Dell, EMC, a Bevy von Enterprise-Unternehmen kombinieren, Storage, Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt darauf ab, Technologie hinter Zip ersetzen

Da Bitflips in der magnetischen Speicherung endemisch sind, ist es eindeutig nicht für 100 oder sogar 50 Jahre Archiv geeignet. DOTS löst dieses Problem.

Infrastruktur; G47 plant, DOTS-Medien und -Geräte in LTO-kompatiblen Formfaktoren zu liefern, so dass aktuelle Bandroboter es nutzen können. Die von den Bandlaufwerken gelesenen optischen Bilder werden für den Computer in digitale Formate konvertiert, können aber auch von einer Kamera “gelesen” und ohne Computer verwendet werden.

Jede LTO-Größe Patrone kann 1.2TB speichern und kann schneller als 250MB / sec gelesen werden. Und da es sich um optische, schnellere 2. Gen-Leser in der Lage, 1. Gen DOTS bei 2. Gen-Geschwindigkeiten zu lesen. Versuchen Sie das mit Magnetband!

Die Speicherbits nehmen Optische Speicherung ist attraktiv, weil wir verstehen, wie man Licht besser als Magnetismus zu manipulieren. DOTS ist besonders attraktiv, weil die Daten menschlich lesbar sind und den gesamten Computer-Datenstapel entbehren.

Da DOTS keine Bilder komprimiert, sind die Kapazitätsanforderungen im Vergleich zu modernen komprimierten Bildern ziemlich groß. Aber wenn die Medien kosten niedrig genug ist die Leichtigkeit der langfristigen Speicherung wird es ein Schnäppchen im Vergleich zu Magnetband.

Aber weniger effiziente Kapazität wird ein kleiner Preis für die langfristige menschlich lesbare Datenspeicherung sein. Unsere digitale Zivilisation braucht etwas robuster als einfaches Kopieren digitaler Daten auf neue Medien alle 3-5 Jahre.

DOTS ist die beste Antwort auf dieses kritische Problem.

Kommentare willkommen, wie immer. Ich bin bereit, eine Überprüfung eines anderen vielversprechenden Archiv-Medium, die, 1000 Jahre DVD. Mit freundlicher Genehmigung der Gruppe 47.

NetApp startet mittelständisches System für Datenseen, Partner von Zaloni

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Dell Technologies hebt ab: Hier ist, was zu beobachten, wie Dell, EMC, eine Schar von Enterprise-Unternehmen kombinieren

Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt auf Technologie hinter Zip ersetzen