Cisco erhöht Patentkampf gegen Arista mit ITC-Beschwerde

Der brachte Rechtskrieg zwischen Cisco und Arista gewann Momentum inmitten einer Schlacht der blog Pfosten am Freitag.

Apples jüngsten Gerichtssaal fizzled, mit der Firma, die ein Urteil gegen Samsung gewann, das nicht sogar nahe kam, seine gesetzlichen Rechnungen zu zahlen. Ist es Zeit für Apple, seine Proxy-Krieg gegen Google Android beenden?

Cisco leitete die letzte Runde ein, indem er die US-Außenhandelskommission um eine einstweilige Anordnung ersuchte, Arista vom Import und Verkauf von Produkten mit Cisco-patentierter Technologie in den Vereinigten Staaten zu verbieten.

Cisco erstmals ihre Urheberrechtsverletzungsklage am Bundesbezirksgericht für den Nordbezirk von Kalifornien – das geographische Gebiet, in dem sowohl Cisco als auch Arista ihren Hauptsitz haben – am Anfang dieses Monats.

Telcos, Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm 1Gbps erreichen Aggregat beschleunigt in Live-4G-Netz-Test; Telcos, Samsung und T-Mobile arbeiten gemeinsam an 5G Studien, Wolke, Michael Dell auf Schließen EMC Deal: “Wir können in Jahrzehnten denken

Mark Chandler, General Counsel für Cisco, erklärte, dass der Networking-Gigant eine Ausschlussklausel beim ITC eingereicht habe, weil er “generell schneller agiere, als es typischerweise bei Gerichtsverfahren der Fall ist, was uns bei unseren Bemühungen helfen wird, Aristas unrechtmäßige Handlungen zu beenden so schnell wie möglich.”

Ciscos Klage betrifft 12 Features von 14 Patenten abgedeckt – die alle in aktuellen Produkten eingebettet sind.

Chandler schrieb, als die Klage Anfang Dezember eingereicht wurde, dass die Cisco-Patente an Personen verliehen wurden, die früher im Unternehmen tätig waren und nun bei Arista tätig sind.

Arista wurde 2004 mit einer offiziellen Markteinführung im Jahr 2008 unter der Leitung von Präsident und CEO Jayshree Ullal gegründet. Ullal diente zuvor als Senior Vice President für Rechenzentrum und Switching bei Cisco, berichtet CEO John Chambers.

Charlie Giancarlo, ein derzeitiges Vorstandsmitglied bei Arista und ehemaliger Chief Development Officer bei Cisco, erwiderte in einer separaten Erklärung am Freitag, dass “wiederholte Anschuldigungen von Cisco-Blogs machen sie nicht Tatsachen.”

Giancarlo erarbeitete

Chandler hatte früher geschrieben, am Freitag, um seinen Anzug zu bestehen ist “nur gegen Arista und nicht gegen jeden Kunden,” beharrt “jeder Vorschlag, dass wir unsere Kunden in der Mitte dieses ist nicht wahr.

Er schloss, “Wir haben kein Interesse daran, dies eine lange, ausgezogene Angelegenheit zu machen.”

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

Samsung und T-Mobile zusammenarbeiten auf 5G-Studien

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”