China schließt Symantec, Kaspersky Lab von zugelassenen Antiviren-Anbietern aus

China hat Symantec und Kaspersky Lab aus einer Liste von zugelassenen Antiviren-Anbietern ausgeschlossen, was darauf hindeutet, dass der Trend der Beschränkungen, die die ausländische Technologie zugunsten der inländischen Sorten auferlegen, fortgesetzt wird.

Die staatliche Nachrichtenagentur People’s Daily berichtete am Sonntag über die Nachrichten. In einem Tweet, sagte die Veröffentlichung der chinesischen Regierung die Beschaffung Agentur “ausgeschlossen Symantec & Kaspersky” aus einer Liste der zugelassenen Cybersecurity-Software-Anbieter. Während die in den USA ansässigen und russischen Unternehmen nicht scheinen, die Note gemacht haben, haben chinesische Beamte die Verwendung von fünf anderen Unternehmen – alle mit Sitz in China genehmigt.

Wie Reuters bemerkt, sind die zugelassenen Antiviren-Anbieter Qihoo 360 Technology, Venustech, CAJinchen, Peking Jiangmin und Rising.

Laut Bloomberg wurde vom Minister für öffentliche Sicherheit im Juni eine Mitteilung veröffentlicht, in der festgestellt wurde, dass Symantec Software Sicherheitslücken aufweist, darunter Backdoors, die einen externen Zugriff ermöglichen könnten, obwohl die Informationen nicht veröffentlicht wurden.

Must-Read: Sicherheit

Neiman Marcus: 1,1 Millionen Karten kompromittiert, die Sicherheit der Schwellenländer für das künftige Internet entscheidend: Microsoft, die meisten CEOs achten auf Cyberangriffe – und ihre Reaktion auf Vorfälle beweist es, TECH PRO RESEARCH: IT-Anti-Virus Policy

Das Verhältnis zwischen China und ausländischen Technologiefirmen wurde infolge der Lecks der vertraulichen Dokumente des ehemaligen US-Sicherheitsdienstes (NSA), Edward Snowden, stark beansprucht. Die NSA-Dokumente enthielten die weit verbreiteten Überwachungsaktivitäten der NSA für die allgemeine Öffentlichkeit und Regierungsstellen weltweit, darunter auch chinesische Unternehmen. Hinzu kam die Verhaftung von fünf chinesischen Töchtern, militärische Hacker; Von der Regierung für angeblich die Durchführung von Cyber-Spionage gegen US-Unternehmen.

Die chinesische Regierung und die Vereinigten Staaten haben sich gegenseitig Cyberattacken vorgeworfen, und Chinas neueste Taktik, möglicherweise in Vergeltungsmaßnahmen, ist die Beschränkung der Technologie, die von ausländischen Unternehmen bereitgestellt wird. Cisco, IBM, Microsoft und Apple wurden bereits wegen der erhöhten Spannungen zwischen dem Land und den USA von China herausgefordert. Im Mai verboten China die Verwendung von Microsoft, Windows 8-Betriebssystem, auf neue Regierung Computer-Systemen und Apples iPhone wurde vor kurzem ein Markenzeichen; Aufgrund von Location-Tracking-Funktionen.

Update 14:40 BST: Ein Kaspersky-Sprecher sagte der Website

Es gibt keine Anzeichen dafür, dass Kaspersky Lab-Produkte von der chinesischen Regierung verboten wurden, wie von einigen Medien berichtet wurde.

Das chinesische Zentralregierungsprocurement Centre hat vorübergehend seine Bestätigungen aller ausländischen Sicherheitsanbieter zurückgezogen, so dass nur chinesische Anbieter auf der genehmigten Liste zurückblieben. Diese Beschränkung gilt jedoch nur für Bundesämter, deren Finanzierung aus dem Staatshaushalt der Zentralregierung stammt und keine Regionalregierungen oder Großunternehmen umfasst. Wir untersuchen und erörtern Gespräche mit den chinesischen Behörden. Es ist zu verfrüht, um in zusätzliche Details gehen zu diesem Zeitpunkt.

Kaspersky Lab hat immer alle gesetzlichen Anforderungen in den Ländern, in denen es Operationen, einschließlich China erfüllt. Als Anbieter für das zentrale Beschaffungszentrum Chinas bietet Kaspersky Lab seit langem einen überlegenen Schutz für die Regierung, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen auf allen Ebenen und leistet dabei maßgebliche Beiträge zu verschiedenen Cybercrime-Präventionskampagnen.

Sicherheit, FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Attitude für Hacking US gov’t Beamten, Security, WordPress fordert die Nutzer jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken, Sicherheit, White House ernennt erste Bundes-Chief Information Security Officer, Sicherheit, Pentagon für Cyber ​​kritisiert -Notfall Reaktion durch die Regierung Watchdog

FBI verhaftet angebliche Mitglieder von Crackas mit Haltung für das Hacken US gov’t Beamte

WordPress fordert Benutzer auf jetzt zu aktualisieren kritische Sicherheitslücken zu aktualisieren

White House ernennt ersten Chief Information Security Officer

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog