Australien scheint schlecht für Cyberwar ‘rapid catch-up’

China erweitert seine Kapazitäten für den Cyber-fähigen Krieg ebenso schnell wie andere Nationen. Ein führender Verteidigungsgelehrter sagte, Australien sei “schlecht zurückgeblieben”. Wir müssen nachholen. Schnell. Aber wir scheinen schlecht gerüstet, diese Herausforderung anzunehmen.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband in Neuseeland; NBN wird Australien setzte sich in eine “Führungsposition”: Bill Morrow; australischen Fluggesellschaften verbieten Samsung Galaxy Note 7, Telstra, Ericsson, Qualcomm 1Gbps erreichen Aggregat beschleunigt in Live-4G-Netz-Test; Quantum Computing kann Haben in der australischen Forschungsförderungsrunde gezählt

“Für ein Vierteljahrhundert waren aufeinander folgende australische Regierungen nicht imstande, sich mit dem vollen Import der digitalen Revolution zu verständigen, die die Welt umwandelt”, schrieb Professor Greg Austin in seinem Bericht, “Rearmed: Future Capabilities for Cyber-enabled Warfare, Veröffentlicht am Dienstag.

“Dies ist besonders im Verteidigungssektor sichtbar geworden, obwohl unsere großen Verbündeten, die Vereinigten Staaten, einen klaren Übergang in der Mitte der 1990er Jahre begannen”, schrieb er.

Sicherheit, das Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog, Sicherheit, Chrome, um Etikettierung von HTTP-Verbindungen als nicht sicher, Sicherheit, das Hyperledger-Projekt wächst wie gangbusters

Australien hat noch nicht das militärische Konzept der “Informations-Dominanz”, weitgehend eine Cyberspace-Strategie, lieber eine Doktrin der “Informations-Aktivitäten” auf der Grundlage von jahrzehntelangen Konzepten. Australien hat auch zögern, die US-Doktrin der “prompt Global Streik” in den Cyber-Bereich anzuerkennen.

Bis zur Ernennung von Malcolm Turnbull zum Ministerpräsidenten im September 2015 war der letzte australische Premierminister vor ihm, um eine Rede von jeglicher Bedeutung oder Tiefe in der Informationsrevolution zu machen, war Paul Keating im Jahr 1997, und er machte das ein Jahr nach seinem Amtsantritt .

Jetzt nennt Austin Turnbulls Vision, “weitläufig nur so weit”, für eine Regierung des 21. Jahrhunderts zusammen mit der Gründung des Digital Transformation Office und die Ankündigung des Wachstumszentrums für Innovation in der Cybersicherheit.

Austin stellt ferner fest, dass wir bald das neue Cyber ​​Security Strategy Whitepaper sehen werden, das von seinem ursprünglichen Veröffentlichungstermin verzögert wurde, da Turnbull ein persönliches Interesse angenommen hat. Vor diesem Hintergrund scheint die Ankündigung eines jährlichen Australien-US-Cyber-Security-Dialogs mittwochs vielversprechend.

Aber er merkt auch einige weitere Faktoren, die nicht schnell behoben werden können.

“Das Konzept der” Informationsgesellschaft “, wie es die Welt umrahmt, scheint in Australien nicht so viel Leben zu haben wie in den meisten entwickelten Ländern, was eine verzögernde Wirkung auf die digitale Vorbereitung des Landes für nationale Sicherheitszwecke hat”, schreibt Austin.

Während das bevorstehende Verteidigungsweißbuch wahrscheinlich die Ausarbeitung von Doktrinen des Cyberkriegs in gewisser Weise vorsieht, kann die Ausarbeitung einer neuen Doktrin nur der Beginn eines Prozesses des Wandels sein. Solche Prozesse brauchen oft Jahrzehnte zu implementieren und werden Geiselnahme auf die breiteren Ebenen der sozialen Reaktion (oder des Mangels), um das hohe Potenzial der Informationsrevolution.

“Das Wesen dieser Revolution ist, wie die Informationen gesammelt, aggregiert, umverteilt und verwendet auf fortgeschrittene künstliche Intelligenz, radikal verschiedene Arten von IT-Profis und neue, zweckbestimmte Organisationen.” er sagte.

Im Jahr 2015 rangiert das Weltwirtschaftsforum China auf dem 25. Platz in der Welt hinsichtlich der Bedeutung von IKT in der Vision der Regierung für die Zukunft. Australien war auf Platz 40, hinter Ländern wie Aserbaidschan, Gambia, Indonesien, Mazedonien und Neuseeland (Platz 7). Japan, die Republik Korea und Malaysia wurden vor China und Australien in Bezug auf das Engagement der Regierung für die “Netzwerk-Bereitschaft” und Vorbereitung für das Informationszeitalter Rang.

Könnten nationale Sicherheitsfaktoren schließlich Turnbull weg von seiner oft erwähnten Behauptung, dass 25 Megabit pro Sekunde genug für die meisten Leute ist?

Austin stellt ferner fest, dass die australische Regierung nicht bereit war, diese wichtigen strategischen Fragen in der Öffentlichkeit zu diskutieren.

America’s Department of Defense Cyber-Strategie von 2015 “macht deutlich, dass jedes Land, das darauf abzielt, einen Cyber-fähigen Gegner zu bekämpfen, umso effektiver sein wird, je mehr er öffentlich über das Detail sprechen kann”, schreibt Austin.

Im Vergleich dazu gab es keine solche Anerkennung in australischen Politikdokumenten des Romans, der wohl zentralen Rolle des Cyber-fähigen Krieges. Es gab auch keine Anerkennung für den Wert des öffentlichen Engagements bei der Erarbeitung von Cyberkriegspolizei.

Tatsächlich war, wie ich bereits geschrieben habe, der erste Bedrohungsbericht des australischen Cyber ​​Security Centers (ACSC) so ohne konkretes Detail, dass es bedeutungslos war. Bestimmte öffentliche Erklärungen eines wichtigen ACSC-Exekutivkomitees und anderer über eine risikobasiertere Annäherung an die Geheimhaltung schienen auf ihre eigene Verteidigungs- und Intelligenzgemeinschaft ebenso gerichtet wie auf uns Becherbevölkerung gerichtet zu sein.

Schließlich erlaube es mir, in einem langfristigen Faktor von meinem eigenen hinzuzufügen.

Die oft zitierte Zahl ist, dass 90 Prozent der chinesischen Führer Wissenschaftler oder Ingenieure sind, und Bildung ist König.

Heute sind in China die eindrucksvollsten Gebäude in den armen Provinzen Schulen. Im Westen ist es eher ein Einkaufszentrum, und in Afrika wäre es die Residenz des lokalen Gouverneurs, “schrieb Silicon Africa.” Transformational Führer auch im Westen sind Wissenschaftler wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, die promoviert hat In der physikalischen Chemie, und, zurückgehend ein wenig, verdiente Margaret Thatcher einen Grad in der Chemie.

Vergleichen Sie das mit unserer eigenen deprimierenden Grab-Tasche von parteipolitischen auch-rans und prähistorischen Reliquien, dass Australien mit gesegnet ist. Sogar in den mehr wissenschaftlich-literierten Teilen der Grünen, Diskussionen über Verteidigung Angelegenheiten selten Vergangenheit “Es ist alles sehr, sehr schlecht.”

Wir sind so cyber-verschraubt.

White House ernennt ersten Chief Information Security Officer

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog

Chrome startet die Kennzeichnung von HTTP-Verbindungen als nicht sicher

Das Hyperledger-Projekt wächst wie gangbusters