Amazon Web Services verschiebt FISMA Akkreditierung Lebensmittelkette

Amazon Web Services sagte, es habe FISMA Akkreditierung von der US-General Services Administration erhalten.

FISMA — Federal Information Security Management Act — erfordert Agenturen halten ihre IT-Sicherheit und die damit verbundenen Daten sicher. FISMA ist in der Regel ein Ritus der Passage für Verkäufer an die Regierung verkaufen.

AWS wurde bereits als gut genug für die Regierung Arbeit von vielen Agenturen gesehen, aber die FISMA-Akkreditierung wird wahrscheinlich zu öffnen Amazonas Infrastruktur für mehr Angebote.

Insbesondere erhielt AWS die FISMA Moderate Level Bewertung. Amazon EC2, S3 und Virtual Private Cloud (VPC) wurden als FISMA akkreditiert.

In Kürze sammelt AWS eine Reihe wichtiger Akronyme für die Akkreditierung: FISMA Moderate, FISMA Low und Moderate, PCI DSS Level 1, FIPS 140-2, ISO 27001 und SAS-70 Typ II sowie Umgebungen zur Erfüllung der HIPAA-Vorschriften .

Die nächste FISMA-Ebene ist hoch, ein Schwerpunkt auf hochrangigen IT-Systemen.

Amazon holt Alexa Sprachassistent zu seinen Tabletten mit verbessertem Fire HD 8

Amazon: anscheinend nahe genug für Regierungsarbeit, Amazon-Intros AWS GovCloud für US-Behörden, Auftragnehmer

Amazon taucht tiefer in die Lebensmittelindustrie mit kostenlosen Restaurant-Lieferungen

Motorola kündigt $ 149 Moto G4 Play in den USA, jetzt unter Vorbestellungen

Flipkart und Paytm werden sofort Rivalen, Einstellung Bühne für E-Commerce-Schlacht

Das neue Motorola Motorola Motorola ist ein innovatives und leistungsstarkes Multimedia-Spiel für alle, Paytm Instant Rivalen, Einstellung Bühne für E-Commerce-Schlacht