Australische Regierung plant massive Gesundheitsdienste shake-up: Bericht

Die australische Labour Party hat die Bundesregierung zu Aufgabe über Berichte, dass Medicare, pharmazeutische und Alter-Pflege-Leistungen könnten von der Privatwirtschaft geliefert werden.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband in Neuseeland; NBN wird Australien setzte sich in eine “Führungsposition”: Bill Morrow; australischen Fluggesellschaften verbieten Samsung Galaxy Note 7, Telstra, Ericsson, Qualcomm 1Gbps erreichen Aggregat beschleunigt in Live-4G-Netz-Test; Quantum Computing kann Haben in der australischen Forschungsförderungsrunde gezählt

Das AU $ 50 Milliarde-plus outsourcing würde das erste Mal sein, das der private Sektor einen nationalen Service geliefert hat, der durch die Regierung subventioniert wird, der Westaustralier berichtete am Dienstag.

“Wenn die Liberalen mit Medicare beginnen, bedeutet dies, dass die Kosten für Medikamente für kranke Menschen teurer werden”, sagte Oppositionsführer Bill Shorten gegenüber Reportern in Canberra.

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes? HPE schneidet sich eine Linux-Distribution, Enterprise-Software, Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben, Enterprise-Software, HPE Offloads ‘Core’ Software-Assets auf Micro Focus in $ 8,8 Milliarden Deal

Der Westaustralier sagte, dass die Planung weit fortgeschritten ist, mit dem Ziel, es ein Hauptmerkmal des ersten Schätzers des Schatzmeisters Scott Morrison im Mai zu bilden.

Der Plan beinhaltet die Ersetzung von Back Office-Operationen durch Bürokraten getan.

Der Privatsektor würde Forderungen und Zahlungen verwalten und gleichzeitig die Förderkriterien überwachen.

Australien Post, Eftpos Anbieter, Telstra, und die großen Banken zeigen Interesse, da sie Online-Zahlung und Versorgung Strukturen haben.

Opposition menschlichen Diensten Sprecher Doug Cameron befürchtet, die privaten Gesundheitsinformationen der Australier könnten von multinationalen Unternehmen in Übersee ohne die erforderliche Sicherheit gehalten werden.

“Dies ist ein weiteres Beispiel für eine Regierung verzweifelt, um ihre großen Unternehmen unterstützen”, sagte er Reportern.

Big Business-Fonds der Regierung Wahlkampf, und das ist, warum sie gehen zu überreichen Milliarden von Dollar Arbeit an den privaten Sektor.

Unter den Bedingungen der kürzlich unterzeichneten Trans-Pacific-Partnerschaft werden Signatur-Nationen nicht in der Lage sein, Unternehmen zu diskriminieren oder zu zwingen, ihre Daten in lokalen Datenzentren zu speichern.

“Die TPP-Parteien verpflichten sich, die globalen Informationen und Daten, die das Internet und die digitale Wirtschaft antreiben, unter dem Vorbehalt legitimer politischer Ziele wie den Schutz personenbezogener Daten zu schützen”, heißt es in der US-TPP-Zusammenfassung.

Die zwölf Parteien stimmen auch nicht zu, dass TPP-Unternehmen Datacenter errichten, um Daten als Bedingung für den Betrieb in einem TPP-Markt zu speichern, und außerdem, dass kein Quellcode von Software übertragen oder abgerufen werden muss.

Das TPP regelt den Handel zwischen Australien, den Vereinigten Staaten, Neuseeland, Kanada, Singapur, Vietnam, Malaysia, Japan, Mexiko, Peru, Brunei und Chile.

Liberal-Demokraten Senator David Leyonhjelm sagte, es macht keinen Unterschied, wer liefert, solange sie an bedürftige Menschen gehen.

“Wenn wir unseren Bankdaten auf eine privatwirtschaftliche Institution vertrauen können, können wir den Empfängern von Renten und Leistungen auch private Organisationen vertrauen”, sagte er.

Im Oktober vergangenen Jahres entließ der neu geprägte Premierminister Malcolm Turnbull Bedenken über die Verwendung seines eigenen privaten E-Mail-Servers für Regierungsgeschäfte, indem er sagte, dass die Leute nicht davon ausgehen sollten, dass staatliche Dienstleistungen sicherer sind als private.

Das Department of Human Services hatte zuvor eine Aufforderung zur Interessenbekundung von Technologieunternehmen veröffentlicht, um bei der Entwicklung und dem Bau eines neuen Sozialsystems zu helfen, das 30-jährige System zu ersetzen, das die Abteilung mit dem Namen Income Security Integrated System (ISIS) eingeführt hat ).

Seit Juni letzten Jahres wird ISIS verwendet, um 50 Millionen Transaktionen pro Tag, und liefern Zahlungen an 7,3 Millionen Australier, mit Centrelink Zahlungen in Höhe von über AU $ 100 Milliarden jährlich.

Dies ist einer der größten gesellschaftlichen Umstrukturierungen weltweit, der Erfolg hängt davon ab, starke Branchenpartnerschaften aufzubauen “, sagte Minister für Human Services Senator Marise Payne damals.

Das Welfare Payment Infrastructure Transformationsprogramm wird voraussichtlich sieben Jahre in Anspruch nehmen.

Anfang dieser Woche berichtete das ABC, dass der umkämpfte Human Services Minister Stuart Robert die Schuld für eine Zunahme der Centrelink-Beschwerden zu Füßen seiner IT-Systeme gelegt habe.

“Wir versuchen, ein Angebot des 21. Jahrhunderts an eine gut ausgebildete, technisch versierte australische Bevölkerung zu liefern – aber wir benutzen 80er Jahre IT”, sagte er.

Bis die Upgrades abgeschlossen sind, sagte Robert, dass er erwartet, dass die Beschwerden weiter ansteigen.

Mit AAP

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Apple, um iOS 10 am 13. September, macOS Sierra am 20. September freizugeben

HPE entlarvt ‘Non Core’ Software Vermögenswerte Micro Focus in $ 8,8 Milliarden Deal