AOL schaut, um 800 Patente zu verkaufen

AOL wird Berichten zufolge Hilfe von Evercore Partners erhalten, das Portefeuille aufzubauen, das ungefähr $ 1 Milliarde in Lizenzeinkommen sein könnte.

Patente sind heiße Rohstoffe in der Technologie-Branche, da sie Unternehmen eine neue Einnahmequelle (aber auch manchmal eine legale Schlacht) ziemlich schnell bieten können.

AOL sucht nach einem neuen Strom von Einnahmen als gut, aber stattdessen der einmalige riesige Internet-Versorger soll angeblich versuchen, ungefähr 800 seiner Patente zu verkaufen, entsprechend Bloomberg.

Bloomberg berichtet auch, dass AOL Hilfe von Evercore Partners erhält, um das Portefeuille zu schlagen, das ungefähr $ 1 Milliarde in Lizenzeinkommen sein könnte.

Ein großer Verkauf wie dieser kommt nicht als Überraschung von AOL. Die beleaguered Internet-Anbieter quietschte im vierten Quartal Ergebnis, das besser als im Februar erwartet. Allerdings zeichnet AOL noch schlechte Gewinnrenditen von großen Online-Publishing Käufe wie TechCrunch und The Huffington Post.

Anfang dieses Monats ließ AOL mehr als 40 Mitarbeiter, meistens von innerhalb der AOL Instant Messenger Maßeinheit und in seinen Westküste US Büros gehen.

Darüber hinaus könnten mehr Entlassungen auf den Horizont kommen, da die Maut wird erwartet, um bis zu 100 Stellenabbau bis zum Ende des Monats – wahrscheinlich von der hyper-lokalen News Patch Division klettern.

Über die Website US

SMBs, Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials, Enterprise-Software, das größte Geheimnis in sozialen: Brand Gemeinden sind überall, Big Data Analytics, die schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs, Robotik, Aufbau eines intelligenten Roboter mit tiefes Lernen und neue Algorithmen

Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials

Das größte Geheimnis in der Gesellschaft: Markengemeinschaften sind überall

Das schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs

Aufbau eines intelligenten Roboters mit tiefem Lernen und neuen Algorithmen